Haus des ÜbergangsLeistungenKultur im Haus des Übergangs
SucheKontakt

Kultur im Haus des Übergangs

Unsere Reihe Kultur im Haus des Übergangs setzt Zeichen für einen offenen Umgang mit den schweren Zeiten in unserem Leben und mit dem Tod.
Durchaus auch einmal mit einem Lächeln.
So fanden bereits Konzerte mit den Gluzgern, Kondschak, den Louisiana Funky Butts statt, aber auch tibetische Klänge und Märchen standen auf dem Programm.
Konzerte, Wortvorträge, Kabarett - dahinter stehen hochkarätige Künstler aus der Region.
Und an den Wänden: Kunst.
Sie sind herzlich eingeladen!

 

Karten erhalten Sie bei den Tübinger Vorverkaufsstellen Tagblatt-Foyer und Tourismusbüro oder direkt an der Abendkasse.

Kultur im Haus des Übergangs: Ein Radiobeitrag des SWR

Bisinger Brettle: "Sterben auf Schwäbisch" im Haus des Übergangs am 14.11.2010
Eine Hörprobe, Mittschnitt des SWR.

Kultur im Haus des Übergangs im November 2018

Heiner Kondschak singt spielt und erzählt - allein.

 

Lieder und Gedichte auch aus seinen Theaterstücken, ergänzt mit Anderem und Nie-Veröffentlichtem.
Und dazu wahre und unwahre Geschichten aus seinem Leben, weil das ja nun wirklich jede und jeden interessiert.

 

Sonntag, 11. November 2018, um 17 Uhr im Haus des Übergangs
Eintritt: 15,- €
Vorverkauf ca. 4 Wochen vor der Veranstaltung: Schwäbisches Tagblatt, Bürger- und Verkehrsverein, Rilling & Partner

 

Schreiben Sie uns eine E-Mail, um Karten für die Veranstaltung zu reservieren!

 

 

 

Diese Website verwendet Cookies, damit wir die Benutzerfreundlichkeit für Sie verbessern können. Durch das Surfen auf unserer Website stimmen Sie dem zu. Weitere Infos und wie sie Cookies abschalten können, lesen Sie bitte in unserer Datenschutzerklärung.